Sturm verhindert Walt Disney World Half Marathon

Ein angekündigter Sturm hat die Austragung des Walt Disney World Halbmarathons im US-Bundesstaat Florida am Dreikönigstag unmöglich gemacht. Aufgrund der prognostizierten Blitze beschloss der Veranstalter kurzfristig die Absage, da die Sicherheit der Teilnehmer nicht mehr gewährleistet werden konnte. Der Walt Disney World Halbmarathon zählt zu den größten Halbmarathonläufen der USA. Im vergangenen Jahr finishten über 21.500 Aktive. Die Teilnehmer bekommen nun entweder das Nenngeld vollständig zurückerstattet oder können einen Startplatz der nächsten beiden Auflagen kostenlos übernehmen.
Der Marathon, der für Sonntag angesetzt war, konnte plangemäß über die Bühne gehen. 17.729 Läuferinnen und Läufer überquerten die Ziellinie nach 42,195 Kilometern.