Äthiopische Siege am See Genezareth

Die Äthiopier Hiwot Gebrekidan und Agara Habtemu sind die Sieger des diesjährigen Tiberias Marathon in Israel. Der 21-Jährigen Gebrekid gelang dabei in einer Zeit von 2:25:45 Stunden eine neue Weltjahresbestleistung und gleichzeitig ein neuer Streckenrekord, den bis dato die Kenianerin Davia Wachira zwei Jahre lang gehalten hat. Als Zweite kam die Türkin Mereyem Erdogan mit knapp 18 Minuten Rückstand ins Ziel. Habtamu siegte in einer Zeit von 2:16:39 Stunden, der langsamsten Siegerzeit seit 2005. Die Strecke des Tiberias Marathon führt entlang des biblisch bedeutenden See Genezareths. Die Strecke liegt über 200 Meter unterhalb des Meeresspiegels und gilt als der tiefstgelegene Marathon an Land überhaupt.