Farah und Ayana unter den drei besten Leichtathleten des Jahres

Die Spitzenläufer Mo Farah und Almaz Ayana sind vom Leichtathletik-Weltverband (IAAF) in eine jeweils dreiköpfige Kandidatenliste für den Award für den besten Leichtathleten und die beste Leichtathletin des Jahres 2016 gesetzt worden. Der britische Ausnahmekönner gewann in Rio wie schon vier Jahre zuvor in London die Goldmedaillen im 10.000m-Lauf und im 5.000m-Lauf. Seine Konkurrenten sind die lebende Sprintlegende Usain Bolt und der Südafrikaner Wayde van Niekerk, der bei den Olympischen Spielen Gold im 400m-Sprint gewann und dabei den historischen Weltrekord von Michael Johnson verbesserte.
Bei den Damen sind die polnische Hammerwurf-Weltrekordhalterin und -Olympiasiegerin Anita Wlodarczyk sowie die Doppel-Olympiasiegerin im Sprint, Elaine Thompson die Konkurrentinnen von Almaz Ayana. Die 25-jährige Äthiopierin stürmte in Rio zu Gold über 10.000m und löschte einen Uralt-Weltrekord aus der Zeit der chinesischen Hochblüte im Frauenlaufsport der 90er Jahre aus den Geschichtsbüchern. Anschließend gewann sie noch Bronze im 5.000m-Lauf.
Das IAAF-Council, die IAAF-Familie und die Leichtathletikfans mittels Abstimmung in sozialen Medien stimmen ab. Die Awards werden am 2. Dezember bei der IAAF-Gala in Monaco vergeben.

About Author


Warning: realpath(): open_basedir restriction in effect. File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/www/web1325/html:/home/www/web1325/tmp:/home/www/webinterface/autodiscover:/home/www/public) in /home/www/web1325/html/runaustria-staging/wordpress/wp-includes/functions.php on line 2124