Vernon gewinnt Great Birmingham Run

Olympia-Teilnehmer Andy Vernon hat beim Great Birmingham Run einen Heimsieg gefeiert und dabei eine starke Leistung abgeliefert. Der 30-Jährige setzte sich nach rund 13 Kilometer von seinem Verfolger Chris Thompson ab und gewann den Halbmarathonlauf in einer Zeit von 1:03:32 Stunden. Titelverteidiger Thompson kam 22 Sekunden später ins Ziel, der Belgier Koen Naart komplettierte das Podest.
Bei den Damen gewann die Niederländerin mit kenianischen Wurzeln, Elizeba Cherono in einer Zeit von 1:13:42 Stunden vor Madalina Florea aus Rumänien und der englischen Halbmarathon-Debütantin Lauren Deadman.

About Author