Veranstalter sagt Meeting in Rieti ab

Meeting-Direktor Sandro Giovanelli hat die Absage des traditionsreichen World Challenge Meetings in Rieti bekannt gegeben. Grund ist das verheerende Erdbeben letzte Woche in Mittelitalien, bei dem knapp 300 Menschen ums Leben gekommen sind. „Unter diesen Umständen ist es nicht vernünftig, davon auszugehen, dass die Region das Meeting weiter unterstützt“, erklärt Giovanelli, der hofft, es 2017 wieder ausrichten zu können. Die Erdbeben-Region in Mittelitalien, die nicht weit von Rieti entfernt ist, wurde in den vergangenen Tagen immer wieder von Nachbeben heimgesucht.