Schmid im Finale und Gold für die Schweiz

Stefan Schmid (SVS Leichtathletik) hat den Finaleinzug über 2.000m-Hindernis im Rahmen der Junioren-Europameisterschaften souverän geschafft. Der 17-Jährige erzielte in Saisonbestleistung von 6:01,21 Minuten Rang drei im ersten Vorlauf und erreichte damit als Gesamt-11. das 15-köpfige Finalfeld am Sonntag. Dagegen scheiterte Cornelia Wohlfahrt (LAC Klagenfurt) im Halbfinale über 800m. In einer Zeit von 2:13,93 Minuten verpasste sie das achtköpfige Finalfeld als Zehnte um rund eine Sekunde.
Nur rund drei Stunden später startete die junge Kärntnerin auch im Finale über 3.000m, wo sie allerdings keine Chance hatte und in einer Zeit von 10:37,73 Minuten nur den vorletzten Platz erreichte. Gold ging an die Schweizerin Delia Sclabas in einer Zeit von 9:23,44 Minuten vor der Norwegerin Stine Wangberg und der Britin Lucy Pygott. Alle drei Medaillengewinnerinnen erzielten eine persönliche Bestleistung.

About Author