Stepanova startet bei EM

Die russische Whistleblowerin Yuliya Stepanova steht in der Startliste für die Vorläufe über 800m der Damen im Rahmen der Europameisterschaften in Amsterdam morgen Abend. Die 30 Jahre alte Russin, die in den USA untergetaucht ist, trifft im zweiten von fünf Vorläufen unter anderem auf die Deutsche Christina Hering und die Schweizerin Selina Büchel. Herings Landsfrau Fabienne Kohlmann wurde in den vermeintlich leichten dritten Vorlauf gelost, Gold-Favoritin Renelle Lammte startet im ersten.
Auch die 3.000m-Hindernisläufer absolvieren morgen Abend die Vorläufe. Dabei gibt der Franzose Mahiedine Mekhissi-Benabbad sein Comeback nach einer langen Pause. Es kommt vorerst noch nicht zum Duell mit seinem Herausforderer, Landsmann und Titelverteidiger Yoann Kowal.