Kenianischer Doppelsieg bei Afrikameisterschaften

Kenias Damen haben die zweite Medaillenentscheidung im Laufbereich bei den 20. Afrikameisterschaften in Durban dominiert. Sheila Chepkirui (15:05:45 Minuten) und Margaret Chelimo feierten einen überlegenen Doppelsieg, die Bronzemedaille gewann die schnellste Äthiopierin Dera Yami mit Respektabstand. Hervorzuheben ist die für ein Meisterschaftsrennen angesichts der Stärke des Feldes sehr schnelle Laufzeit, die auf der trotz des Windes engagierten Taktik der beiden Kenianerinnen basierte.

Amos im Finale

Nijel Amos hat unterdessen den Sprung ins Finale des 800m-Laufs als Sieger des ersten Laufs locker geschafft. Erstaunlich: Keiner der Kenianer hatte den Sprung ins Halbfinale geschafft, wo auch der letzte Äthiopier scheiterte. Dafür sind gleich drei Lokalmatadoren im Endlauf mit dabei.