Keitany hofft auf Titelverteidigung in Olmütz

Die Kenianerin Mary Keitany geht als große Favoritin in den Halbmarathon im tschechischen Olmütz. Allerdings steht ihr das stärkste Teilnehmerinnenfeld der Geschichte der Veranstaltung gegenüber. Viola Jepchumba, mit einer sensationellen Weltklassezeit heuer Siegerin des Prag Halbmarathons, die Äthiopierin Worknesh Degefa und Joyce Chepkirui sind die größten Herausforderinnen Keitanys, die sich mit einer guten Leistung in Olmütz Selbstvertrauen für den Olympischen Marathon holen möchte. „Eine Traumstartliste!“, strahlt Athletenkoordinatorin Jana Moberly.
Das Starterfeld der Herren wird angeführt von Olympia-Teilnehmer und New York Marathon Sieger Stanley Biwott. Er trifft in einem starken Feld kenianischer Eliteläufer auf Geoffrey Ronoh, der 2014 überraschend gewann, Paris Marathon Sieger Cyprian Kotut, Robert Chemosin, Richard Mengich, David Kogei und Titelverteidiger Josphat Kiptis.