Kwambai und Desalegn gewinnen Lanzhou Marathon

Bei den Herren fiel die Entscheidung erst im Finale: Der Kenianer Robert Kwambai, der sich bis dato in der Spitzengruppe versteckt hatte, attackierte erfolgreich und siegte in einer Zeit von 2:13:20 Stunden vor dem Äthiopier Worknesh Tesfa und dem Kenianer William Yegon, der heuer den Tel Aviv Marathon gewinnen konnte. Kwambai feierte seinen bisher größten Erfolg auf österreichischem Boden, als er 2013 den Linz Marathon gewinnen konnte. Bei den Damen setzte sich die Äthiopierin Tsehay Desalegn auf der Zielgerade gegen ihre Landsfrau Azalech Masresha durch und siegte in einer Zeit von 2:32:16 Stunden. Abeba Gebremeskel komplettierte den äthiopischen Dreifachsieg.