IAAF suspendiert Trio

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat drei Mitarbeiter für drei Monate suspendiert. Der ehemalige Kommunikationsdirektor und stellvertretende IAAF-Generalsekretär Nick Davis, Jane Boulter-Davies und Pierre-Yves Garnier stehen in Verbindung mit einer E-Mail aus dem Jahr 2013, die der damalige IAAF-Präsident Lamine Diack von seinem Sohn Papa Massata erhalten habe. Im Zuge dessen soll durch Korruption ein Vertuschungsversuch einer positiven Dopingprobe umgesetzt worden sein – Praktiken, die in diesem Zeitraum insbesondere mit Verbindungen nach Russland nach heutigen Erkenntnissen Gang und Gebe gewesen sein dürften.