Deutliche Weltjahresbestleistung bei kenianischen Meisterschaften

Obwohl praktisch alle international bekannten Stars den kenianischen Meisterschaften in Nairobi fern blieben, gab es einige beeindruckende Ergebnisse. Höhepunkt war der 800m-Lauf der Herren, den Nicholas Kipkoech in einer neuen Weltjahresbestleistung von 1:43,37 Minuten vor seinem Landsmann Jonathan Kitilit (1:43,48 Minuten) gewann. Damit war er fast eine Sekunde schneller als Boris Berian in Eugene als bisher schnellster 800m-Läufer des Jahres. Bereits im Vorlauf war der 23-Jährige unter 1:44 Minuten geblieben. Die junge Alice Aprot, eines der größten Langstreckentalente Kenias, gewann souverän die 10.000m der Damen.