Suspendierungen gegen kenianische Funktionäre verlängert

Der Leichtathletik-Weltverband hat die Suspendierungen des ehemaligen Präsidenten des kenianische Leichtathletikverbandes Athletics Kenya, Isaiah Kiplagat, dessen ehemaligen Stellvertreter David Oyeko und Joseph Kinyua um drei Monate verlängert. Die vorläufigen Sperren gegen die drei Funktionäre, gegen die unter anderem wegen Korruption ermittelt wird, waren am vergangenen Wochenende abgelaufen.