Kenianer triumphieren in Edinburgh

Die Kenianer Boaz Kiprono und Eddah Jepkosgei sind die Sieger des Edinburgh Marathon 2016. Kiprono setzte sich in einer Zeit von 2:19:55 Stunden mit einem Vorsprung von 19 Sekunden auf den Marokkaner Abdelhadi El Mouaziz durch. Dritter wurde Japhet Koch aus Kenia. Bei den Damen siegte Jepkosgei in einer Zeit von 2:30:53 Stunden mit einem deutlichen Vorsprung vor den Lokalmatadorinnen Hayley Haining und Katie White.