Ukrainischer Dreifachsieg in Mainz

Erstmals fehlten beim Mainz Marathon eingeladene Eliteläufer aus Ostafrika. Diese Tatsache machten sich die Ukrainer bestens zu Nutze. Yurij Rusyuk (2:20:31 Stunden), Anton Potosky und Aleksandr Babaryka feierten einen ukrainischen Dreifachsieg. Auch bei den Damen war eine Ukrainerin vorne, Kateryna Karmanenko benötigte 2:44:39 Stunden für die 42,195 Kilometer lange Strecke. Ihr folgten Svitlana Smitiukh und Heike Volkert ins Ziel.