Beim traditionell auf die Sprinter ausgelegten IAAF World Challenge Meeting in Kingston hat Wesley Vazquez für das wichtigste Resultat aus dem Laufbereich gesorgt. Er gewann den 800m-Lauf der Herren in einer Zeit von 1:46,15 Minuten vor dem Kolumbianer Rafith Rodriguez und Michael Rutt aus den USA. Den 3.000m-Hindernislauf gewann überraschend der US-Amerikaner Stanley Kebenei vor dem favorisierten Haron Lagat aus Kenia. In der einzigen Laufentscheidung der Damen führte die US-Amerikanerin Alexa Efraimson in einer Zeit von 4:08,37 Minuten (1.500m) einen amerikanischen Dreifachsieg an.