Kenianische Siege beim Genf Marathon

Die Kenianer Julius Chepkwony und Jane Kiptoo sind die Sieger des Genf Marathon 2016. Chepkwony, der im letzten Jahr den Venedig Marathon gewinnen konnte, setzte sich bei warmem Wetter in einer Zeit von 2:11:11 Stunden vor seinem Landsmann Emmanuel Sikuku durch. Rang drei ging an den jungen Rony Kiboos. Bei den Damen setzte sich Jane Kiptoo in einer Zeit von 2:35:04 Stunden vor Helen Japkurgat aus Kenia und Dereje Roze aus Äthiopien durch.