Patrick Sang’s Weltrekordambition

Nur wenige Tage nach dem London Marathon ist sich die Marathon-Welt einig: Sieger Eliud Kipchoge hat das Zeug, den Marathon-Weltrekord von Dennis Kimetto bei der nächsten guten Gelegenheit zu unterbieten. Davon ist auch Patrick Sang überzeugt. Der kenianische Coach hat allerdings noch ein zweites Pferd im Stall, dem er die schnellste Marathon-Zeit der Geschichte zutraut: dem zweifachen Halbmarathon-Weltmeister Geoffrey Kamworor. „Auch er hat das Potenzial, auch er hat die mentalen Voraussetzungen. Bei beiden ist es nur eine Frage der Zeit“, so Sang selbstbewusst.