Neuseeland trifft Vorauswahl für Olympische Spiele

Der neuseeländische Leichtathletikverband hat zehn Athleten vorzeitig für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro nominiert. In der Auswahl befindet sich 1.500m-Läufer Nick Willis, der bei den Spielen von Peking vor acht Jahren überraschend die Silbermedaille gewann. Mit Angie Petty (800m), Nikki Hamblin (1.500m) und Zane Robertson (10.000m) haben drei weitere Läufer laut Informationen der größten neuseeländischen Tageszeitung, „New Zealand Herald“ das Ticket für Rio bereits in der Tasche. Angeführt wird das neuseeländische Leichtathletik-Nationalteam von der mehrfachen Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Kugelstoßen, Valerie Adams.