Wohl und Wehe über Russlands Leichtathletik fällt in Wien

Vom 15. bis 17. Juni tagt das IAAF-Council im Wiener Grand Hotel. Bei diesem Meeting soll auch die Entscheidung fallen, ob die Suspendierung des russischen Leichtathletikverbandes ARAF rechtzeitig vor den Olympischen Spielen in Rio aufgehoben werden soll oder nicht.
Ralph Vallon, Präsident des Österreichischen Leichtathletik-Verbandes, zeigt sich stolz, dass die Wahl des Leichtathletik-Weltverbandes auf Wien als Austragungsort des nächsten IAAF-Councils gefallen ist: „Wir freuen uns, dass IAAF-Präsident Sebastian Coe und sein Generalsekretär Jean Gracia letzte Woche auf uns zugekommen sind und diese immens wichtige Tagung für die Leichtathletik, aber auch die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, in Wien abhalten wollen. Es ist eine große Ehre und unterstreicht auch unsere freundschaftliche Basis zur neuen IAAF-Führung.“