Kemboi auf Limit-Jagd in Rotterdam

Österreichs Marathonläufer Edwin Kemboi startet beim Rotterdam Marathon seinen nächsten Versuch, das Limit für den Olympischen Marathon in Rio de Janeiro zu unterbieten. Beim Dubai Marathon 2015 (2:14:05 Stunden) und beim Valencia Marathon 2015 (2:15:07 Stunden) war er bereits nahe dran, in Dubai 2016 stieg der gebürtige Kenianer aus.
An Rotterdam hat Kemboi beste Erinnerungen: 2013 lief der heute 31-Jährige in der holländischen Hafenstadt seine persönliche Bestleistung von 2:12:58 Stunden – 62 Sekunden unterhalb der österreichischen Norm für die Olympischen Spiele 2016.