Familien-Doping in Brasilien

Wie RunAustria vergangenen Woche bereits berichtete, ist die 39-jährige, brasilianische Marathonläuferin Sueli Pereira Silva wegen EPO-Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Sie hatte gleich zwei positive Dopingproben binnen zehn Tagen abgegeben. Wie nun bekannt wurde, hat auch ihre 21-jähriger Sohn Ronald Morses Silva, der zehntschnellste 10km-Läufer Brasiliens, eine positive Dopingprobe auf EPO abgegeben und muss nun eine vierjährige Sperre befürchten.