Heimsieg beim Chongqing Marathon

Die Chinesin Liu Rui Huan hat den Chongqing Marathon gewonnen. Die 23-Jährige setzte sich in einer Zeit von 2:26:13 Stunden – und damit mit einer persönlichen Bestleistung von fast zweieinhalb Minuten – deutlich vor ihrer Landsfrau Hua Shao Qing und Zhang Ying Ying, die bereits Marathons in Peking und Xiamen gewinnen konnte, durch.
Bei den Herren triumphierte der erst 19-jährige Äthiopier Kelkile Woldaregay in einer Zeit von 2:10:54 Stunden. Der Youngster setzte sich gegen den lange Zeit führenden Chinesin Dong Guijian und den Kenianer Julius Wahome durch.