Leistungssteigerung durch Co-Q10 belegt

© Natural Health 365
© Natural Health 365
Das Enzym Co-Q10 wird vom Körper produziert, um Energie freizusetzen und wird als solches auch von jeder Körperzelle benutzt. Außerdem senkt es den Cholesterinspiegel und beugt Herzkrankheiten vor. Damit ist Co-Q10 auch ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel, findet sich jedoch auch in einigen Nahrungsmitteln wie Rindfleisch, Sojaöl, Meeresfrüchten oder fetthaltigen Fischen wie Sardinen oder Makrelen. Allerdings verbindet eine aktuelle Studie aus China ein hohes Level an Co-Q10 mit einer deutlich höheren Chance einer Brustkrebsdiagnose bei Frauen. Damit ist eine Diskussion in Gange gebracht worden, die die Wirkung des Enzyms auf die Gesundheit des Menschen kritisch betrachtet.
Für manche Menschen ist die zusätzliche Einnahme von Co-Q10 gesundheitsfördernd und wird medizinisch empfohlen, auch für gesunde Menschen wie Läufer kann die Einnahme derartiger Nahrungsergänzungsmittel förderlich sein, nämlich um die Leistung zu steigern. Eine Studie, vor einigen Jahren im Fachmagazin der International Society of Sports Nutrition veröffentlicht, kam zu Erkenntnis, dass Läufer, die zwei Wochen lang Co-Q10 als Nahrungsergänzungsmittel konsumierten, bessere Ausdauerwerte erzielten. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2013, an der 100 deutsche Athleten während der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2012 beteiligt waren, zeigte nach einem sechswöchigen Trainingsprogramm auf, dass jene Athleten, die täglich 300g Ubiquinol (= Co-Q10) einnahmen, ihre Leistungsdaten im Kraftbereich um 2,5% mehr steigern konnten als eine Kontrollgruppe, die einem Placeboeffekt unterlag. Diese Studie stellte in der Conclusio die nicht weiter überprüfte These auf, dass ältere Athleten und Freizeitsportler, die an Wochenenden deutlich mehr trainieren als unter der Woche, noch mehr von Co-Q10 profitieren könnten als Profisportler.