Rüge für Äthiopiens Stars

Bei einer Pressekonferenz des Äthiopischen Olympischen Komitees hat der Vorsitzende Ambesaw Enyew die äthiopischen Laufstars Meseret Defar und Tirunesh Dibaba öffentlich scharf kritisiert. Beide hätten nach ihren Babypausen mit Übergewicht zu leiden und befänden sich nicht in der erwünschten Verfassung. „Wenn sie sich nicht sofort an die Trainingspläne halten und fit werden, wird der äthiopische Verband reagieren und jungen Talenten eine Chance geben“, so Enyew.
Tirunesh Dibaba und Meseret Defar haben zahlreiche internationale Erfolge gefeiert, unter anderem zusammen fünf Olympiasiege. Defar hatte erst kürzlich in Boston ein starkes Saisondebüt im 3.000m-Lauf gegeben.