Dibaba erneut Weltklasse

Nur zwei Tage nach ihrem Hallen-Weltrekord über die Meile in Stockholm hat Genzebe Dibaba bei einem kleinen Meeting im katalanischen Sabadell erneut für Aufsehen gesorgt. In einer Zeit von 8:22,50 Minuten gewann sie in gewohnt dominanter Manier den 3.000m-Lauf und markierte damit die zweitschnellste Zeit der Geschichte in der Halle. Einzig bei ihrem Weltrekordlauf vor zwei Jahren in Stockholm war sie schneller gelaufen – damals um glatte sechs Sekunden. Die Weltjahresbestleistung von Meseret Defar konnte Dibaba in Sabadell um über acht Sekunden verbessern.