Mitgründer des London Marathon verstorben

John Ivor Disley, Mitgründer des London Marathon, ist am gestrigen Montag nach kurzer Krankheit in seiner Heimat im Alter von 1987 verstorben. Der Waliser war Zeit seiner aktiven Karriere ein Spezialist im 3.000m-Hindernislauf und krönte seine sportliche Laufbahn mit einer Olympischen Bronzemedaille bei den Spielen von Helsinki 1952.
1979 nahm Disley gemeinsam mit Chris Brasher am New York City Marathon teil. Beide waren derartig begeistert vom Event, dass sie inspiriert von diesem herausragenden Erlebnis zwei Jahre später den London Marathon ins Leben rufen. Heute ist der London Marathon Europas Vorzeige-Marathon-Veranstaltung.