Dopingsperre für Spanier

Der spanische Leichtathletikverband RFEA hat gleich gegen mehrere Läufer Dopingsperren ausgesprochen. Der ehemalige Europameister im Hindernislauf, Antonio David Jimenez, der seine aktive Karriere mittlerweile beendet hat, ist rückwirkend für drei Jahre gesperrt worden. Bei einer Razzia im Frühjahr 2014 waren in Jimenez’ Wohnung verschiedene Dopingsubstanzen gefunden worden. Aus dem selben Grund wurden auch die spanischen Läufer Ivan Hierro (zwei Jahre) und Victor Salazar (vier Jahre) mit Sperren belegt.