Ehemalige Siegerinnen starten in Dubai

Die Äthiopierinnen Mamitu Daska und Mulu Seboka kehren an die Stätte ihrer großen Erfolge zurück. Daska gewann den Dubai Marathon 2010, Seboka jenen vier Jahre später. Damit sind nun drei ehemalige Siegerinnen des Dubai Marathon beim ersten großen Wettkampf über 42,195 Kilometer des Jahres am 22. Jänner am Start, dabei dürfte die Siegerin von 2013, Tiri Tsegaye als Favoritin an den Start gehen. „Dubai ist ein spezieller Marathon für mich. 2014 habe ich gewonnen, im vergangenen Jahr war ich zwar nur Sechste, bin aber persönliche Bestleistung gelaufen“, kehrt Mulu Seboka mit einem guten Gefühl an den Persischen Golf zurück.