Gerade das derzeitige Wetter in Mitteleuropa vermittelt frühlingshafte Gefühle und Aufbruchstimmung. So dramatisch der Klimawandel ist, für uns Läuferinnen und Läufer sind die Bedingungen beinahe himmlisch. Natürlich würden wir uns freuen, durch Pulverschnee zu stapfen oder über die Loipe zu gleiten. Die kommenden Feiertage und der Jahreswechsel werden neben dem Zusammentreffen mit der Familie und Freunden wiederum ganz neue Erfahrungen möglich machen.

Im zu Ende neigenden Jahr wurde uns hautnah bewusst, wie durch global wirksame Prozesse sich für uns auch die Welt im Kleinen verändert. Flüchtlingsströme in nicht erwartetem Ausmaß, Terror wie auch Krieg vor unserer Haustür sowie politische Entwicklungen verunsichern unsere Gesellschaft zunehmend. Auch der Sport leistet sich immer schwerere und abstoßende Fouls.

Laufen kann keines dieser Problemfelder lösen, aber durch das Laufen kann sich für uns die Sichtweise verändern, vor allem dann, wenn wir uns im Sport zu ethisch-moralischen Grundwerten bekennen. Klare Grundwerte und das Leben dieser Werte dienen als „Leitplanken“ für unser Handeln. Sie wirken sich positiv auf die Motivation und Selbstachtung aus. 2016 wollen wir wieder bei all unseren Aktivitäten rund ums Laufen gemeinsam diese Werte leben. Miteinander können wir dies bei den von uns angebotenen Veranstaltungen und Trainingsangeboten demonstrieren und kommunizieren:
 
1. Mai 2016 – Salzburg Marathon
3. Juli 2016 – Salzburger Frauenlauf
2. Oktober 2016 – Jedermannlauf
Wöchentlich bei vielen Aktivtreffs in ganz Österreich im Rahmen der Bewegungsaktion RunAustria.

Gönn’ Dir über Weihnachten und Neujahr Zeit für Dich, Zeit zum in die Natur lauschen und genügend Abstand, um in Dich zu gehen. Nur wer die Ruhe beherrscht, kann in dieser Schnelllebigkeit neue Perspektiven entwickeln und den Freiraum für die wirklich wichtigen Dinge im Leben finden.

»Über ruhige Straßen und Wege zu laufen,
die frische, kühle Luft zu atmen, wie gut es tut,
die stille Lebendigkeit der Natur zu spüren.

Zeit nach vorne zu schauen,
Kraft zu schöpfen
und neue Ziele zu formulieren.«

In diesem Sinne wünsche ich Dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreis Deiner Lieben und ein glückliches, sportliches, aber vor allem friedliches Jahr 2016.SZG_Weih15