Wellings und McNeill australische Meister

Eloise Wellings und David McNeill sind die Gewinner des 10.000m-Laufs im Rahmen des traditionsreichen und nach der tschechischen Lauflegende Emil Zatopek benannten Meetings in Melbourne. Wellings absolvierte die 25 Stadionrunden in einer Zeit von 32:02,61 Minuten, Clarke benötigte 28:03,69 Minuten. Die beiden Australier, die das Olympia-Ticket für Rio bereits in der Tasche haben, sind somit australische Meister über die längste im Stadion ausgetragene Laufdistanz.
Das 55. Zatopek Meeting in Melbourne stand heuer im Zeichen der vor einem halben Jahr verstorbenen australischen Lauflegenede Ron Clarke.

About Author