Marathon-Spezialistin gewinnt Manchester Road Race

Diana Nukuri, zuletzt Achte des Chicago Marathon, hat ihren Titel beim Manchester Road Race in US-Bundesstaat Connecticut erfolgreich verteidigt. Die in den USA wohnhafte 30-jährige Läuferin aus Burundi setzte sich auf dem 7,65 Kilometer langen und sehr selektiven Kurs in einer Zeit von 24:25 Minuten vor der Kanadierin Natasha Wodka und Emma Bates aus den USA durch. Bei den Herren siegte der US-Amerikaner Will Geoghegan in einer Zeit von 21:34 Minuten überraschend vor Hindernislauf-WM-Teilnehmer Donn Cabral und Maverick Darling.
Das Manchester Road Race findet traditionell am in den USA sehr beliebten Thanksgiving Day statt und feierte heuer bereits seine 79. Auflage. Rund 12.000 Läuferinnen und Läufer nutzten die idealen Bedingungen für einen sportlichen Auftakt in den Familienfeiertag.