Ein 27 Kilometer langer Halbmarathon

Ein peinlicher Fehler ist am Wochenende den Veranstaltern des Bangkok Halbmarathon passiert. Weil der Rennleiter das Feld an einer falschen Stelle wenden ließ, absolvierten die Teilnehmer pro Runde rund drei Kilometer mehr als geplant. Die Facebook-Seite der Veranstaltung wurde von Posts erboster Läufer zugeschüttet. Einer spottete: „Sie haben das Startgeld für dieses Jahr erhöht. Dafür bekommt man mehr Kilometer für sein Geld.“
Der Veranstalter nahm die Schuld für diesen groben Fehler auf sich, entschuldigte sich öffentlich und sicherte zu, dass ein derartiger Fehler zukünftig nicht mehr vorkommen würde.