Gelungener Saisonabschluss für Karin Freitag

Einen guten Saisonabschluss feierte Karin Freitag (LG Decker Itter) beim Halbmarathon am Gardasee. Die 35-Jährige, die im vergangenen Monat den Graz Marathon gewinnen konnte und beim Frankfurt Marathon eine neue persönliche Bestleistung im Marathon markierte, belegte beim Rennen auf einer traumhaften, aber schwierigen Strecke entlang des Gardasees in einer Zeit von 1:18:36 Stunden den dritten Platz. Dabei verpasste die amtierende Staatsmeisterin im Halbmarathon ihre persönliche Bestleistung lediglich um rund eineinhalb Minuten. Schneller waren am Gardasee nur die beiden Italienerinnen Judit Varga (1:15:56 Stunden) und Giovanna Epis.
Bei den Herren gewann der Kenianer Jonathan Kanda in einer Zeit von 1:05:06 Stunden mit nur sechs Sekunden Vorsprung vor dem Deutschen Simon Stützel, der zuletzt mehrfach als TV-Experte für Eurosport bei Marathon-Übertragungen seinen Auftritt hatte. Rang drei belegte bei Temperaturen um die 25°C. der in Italien ansässige Jean Baptiste Simukeka aus Ruanda.